Löörer Dreigestirn auf Treckerfahrt

Wunsch des Bauern erfüllt

Dass unser Bauer Jan ein Treckerfan ist, ist allseits in Sieglar bekannt. So verwunderte es nicht, als er seinen sehnlichsten Wunsch äußerte: in der Session Prinz Holger II. und Jungfrau Jenny einmal mit dem eigenen Trecker durch Loor fahren zu dürfen.

Am Samstag, 23. Februar, standen mehrere Sterne zur Erfüllung dieses Wunsches günstig. Das Wetter spielte mit, die Sonne strahlte über Loor und für das Dreigestirn, denn schließlich wäre eine solche Fahrt, eine „Freiluftveranstaltung“, mit Ornat bei Regen unmöglich gewesen. Die Fahrschule Flink hatte das Dreigestirn zu einem Besuch in die Schulungsräume an der Pastor Böhm Straße eingeladen. Hier hatte vor etwa 20 Jahren Bauer Jan seine Fahrerlaubnis für Tracktoren erworben, Autos oder Motorräden interessierten ihn damals noch nicht. Ein willkommener Anlass also, dem Fahrlehrer zu zeigen, dass die damalige Ausbildung gefruchtet hat.

So fuhr denn das Dreigestirn zu diesem Besuch, vom Pastor Böhm Haus kommend, auf dem Oldtimer-Trecker an der Fahrschule Flink vor. Bauer Jan als Fahrer strahlte unter seinem Federbusch mit der Sonne um die Wette. Prinz Holger II. und Jungfrau Jenny fuhren hinten aufgesetzt winkend dem wartetenden Gefolge und den zahlreichen wartenden Gästen entgegen. Die Überraschung war gelungen, alle lachten über diese gelungene Idee, so dass das Dreigestirn spontan noch eine Ehrenrunde um den Kreisel in dr Pastor Böhm Straße drehte.